InterFriendship funktioniert! Deine Chancen, eine Lebenspartnerin aus Osteuropa zu finden, stehen gut! Das beweisen die Rückmeldungen von Männern und Frauen, die wir täglich erhalten.

Einige Paare, die sich durch uns gefunden haben, teilen hier ihre persönliche Liebesgeschichte mit uns. Lies Dir ihre Erfahrungen durch und gewinne so authentische Erkenntnisse, wie sie Dir sonst niemand berichten kann.

Die Berichte hier zeigen aber nur einen kleinen Teil unseres Erfolgs: Seit unserem Bestehen haben sich 22553 Frauen mit der Begründung "Ich habe meinen Traumpartner gefunden" abgemeldet. Viele davon findest Du in der Liste "Traumpartner gefunden" - vielleicht erkennst Du ja einige wieder?

Und wann können wir hier Deine Erfolgsgeschichte lesen?
Olga & Bernhard:

jede Anstrengung, jeder Kilometer, jede Stunde in jedem Fall das Beste war

Es war letztes Jahr so im September 2005 als ich das längere Alleinsein satt hatte und mir dachte ich möchte wieder eine liebe Frau an meiner Seite haben.
Natürlich wusste ich von Single und Partnerbörsen im Internet, aber so richtig befasst hatte ich mich eigentlich nie damit, denn ich dachte immer, was kann dabei schon raus kommen. Aber irgend wann hörte ich von einem Freund, dass er seine Frau eben über eine Partnerbörse kennen gelernt hatte, und ich dachte mir einfach, ein Versuch ist es wert!

Die ganze Geschichte von Olga und Bernhard lesen...
Tanja & Franz:

Wenn du denkst es geht nicht mehr ...


Eigentlich hatte ich die Hoffung ja schon aufgegeben. Da war ich schon Jahre bei Interfriendship, hatte eine Reihe von Adressen abgerufen, viele Emails geschrieben und telefoniert. Aber nach einigen Hin und Her ist der Kontakt immer eingeschlafen. Ich war frustriert. Der letzte Winter dauerte lange, lange Abend vor dem Kamin, einige Bierchen zuviel, der Kummer der verflossen Beziehung. Ich hatte das Alleinsein einfach satt. Da tröstete auch das idyllisch gelegene, eben erworbene und renovierte Häuschen nicht. Am 22. Februar startete ich einen letzten, aber wirklich allerletzten Versuch bei Interfriendship. Mühsame Suche unter all den hübschen Frauen, schwer sich da zu entscheiden. Doch da lese ich die deutschen Zeilen einer Frau aus Moskau: "Alleinsein ist einfach nur langweilig" . Ich schau nochmals auf das Bild, sehe ihren kessen Blick, als ob sie fragen wollte: "Gehts dir auch so?" Mir war klar, diese Frau muss ich kennen lernen. Noch am gleichen Abend eine Email und SMS.

Die ganze Geschichte von Tanja und Franz lesen...
Elena & Klaus:

...und sie lebten glücklich und verliebt bis ans Ende ihrer Tage...

Liebes Team von InterFriendship,
Ich hatte Elena Ende April 2006 eine Email geschickt und mich bei ihr vorgestellt, weil mir ihr Profil besonders gut gefallen hatte. Schon drei Tage später kam ihre Antwortmail mit der Bitte, sie doch einfach mal anzurufen, weil sie sehr gut Deutsch spricht. Dies habe ich auch sofort getan, und ...
wir möchten uns ganz herzlich bei euch bedanken, denn über euer Internetportal haben wir zwei unser gemeinsames Glück gefunden.

Die ganze Geschichte von Elena und Klaus lesen...
Margarita & Fred:

ich habe meinen Lotto 6er gefunden.

Der Start
Ende April 2006 das IF im Internet gefunden und mich sofort angemeldet, Chips geladen und ab in den Katalog der Träume. Da ich mir einbildete zu wissen wie ich vorgehen muss, hatte ich meine Suche genauer definiert, Alter 38-44 Jahre, und bei den Sprach Sternchen musste im Minimum Deutsch oder Englisch eine 3 auf der Skala her, täglicher Zugang ins Internet klar und ein Telefon. Da ich auch keine Lust verspürte mich bei Damen mit 38 Geboten als die Nr. 39 aufzutreten habe mich an die gehalten, die kaum 5 erreichten. Keine Ärztin und Lehrerin. Das hat nichts mit minderem Selbstvertrauen zu tun, ich wollte einfach meine Energie nicht von Beginn weg in den Sand setzen. Bitte legt mir das nicht als arrogant aus, aber bei dieser Vielzahl von hübschen Frauen wollte ich mich einfach nicht verzetteln. Also los, Profile studieren und und...

Die ganze Geschichte von Margarita und Fred lesen...
Natalia & Georg:

komm einfach zu mir und nimm mich in den Arm

Ich habe schon immer Gespräche über Kennenlernen via Internet leichtgenommen :))
Das Leben ging ihren Gang. Arbeit - Zuhause, Freunde, Bekannte, Probleme – die Zeit damals war voller Leben! Nach der Scheidung habe ich 15 Jahre lang ruhig gewohnt, habe mein Kind grossgezogen, und wieder heiraten wollte ich auch nicht unbedingt. Hab vieles erlebt ...

Die ganze Geschichte von Natalia und Georg lesen...
Irina & Stefan:

ohne Euch wären wir niemals zusammen gekommen

Erster Kontakt am 16.9.2004 in Interfriendship. Nach kurzen emails sofort telefonischer Kontakt. Es hat wirklich Alles gepasst...:))
Also war klar wir treffen uns so schnell, wie möglich.

Die ganze Geschichte von Irina und Stefan lesen...
Vera & Wolf:

Eine Russin aus Taschkent heiraten.

Zwar war mir der "Verein"( Interfriends) schon seit ein paar Jahren bekannt, wie und wodurch weiß ich gar nicht mehr, aber erst Ende 2005 habe ich mir im stolzen Alter von 57 Jahren noch mal vorgenommen, mein "Glück" zu versuchen. Auch ich hatte so meine Erfahrungen mit der allseits emanzipierten deutschen Single- Frau gemacht und eigentlich keine Hoffnung mehr, mein Gegenstück zu finden.
Diesmal kniete ich mich intensiv ins "Geschäft" rein und fand auch eine Reihe ansprechender Damen, wurde aber nach Freischaltung meines Profils von einer wahren Lawine von Zuschriften überrollt.

Die ganze Geschichte von Vera und Wolf lesen...
Luba & Andre:

lange habe ich überlegt

Es gibt viele Seiten, auf denen man(n) seinen Schatz finden kann. Auf vielen habe ich gesucht, vergeblich gesucht. Schnell lernte ich die Vor- und Nachteile von Internetseiten kennen, die zwar „billiger“ sind, aber es im wahrsten Sinne des Wortes auch sind. Um es auf einen Punkt zu bringen, Interfriendship ist die beste Adresse im Internet, wenn es darum geht, seinen Schatz zu finden smiley Vor allem das "Drum-herum", d.h. alles Wissenswertes über die GUS-Staaten, das Board, -all das haben mich überzeugt, das Interfriendship etwas besonderes ist, mehr als nur eine Adressen-Auskunftei! Großes Kompliment an Euch, macht weiter so. Ich bzw. Ljuba und ich werden weiterhin verfolgen, was sich auf Eurer Seite so tut, besonders auf dem Board, um dort auch weiterhin Nützliches über Russland zu erfahren. Lange habe ich überlegt, wie "sie" eigentlich aussehen sollte. In Russland war ich schon vorher mehrere Male, habe bereits viele Erfahrungen sammeln können, erlerne die russische Sprache, verfolge alles, was in den Medien über Russland gebracht wird. Aber die Frage, wie "Mrs. Right-One" sein sollte, auf diese Frage habe ich erst die Antwort bei Interfriendship gefunden.

Die ganze Geschichte von Luba und Andre lesen...
Oksana & Jörg:

Ich Steinbock, sie Fisch; passt auch.

Der erste Kontakt war im Frühjahr 2005. Ich hatte gerade ein recht enttäuschendes erstes Date in Kiew hinter mir (ich schrieb seinerzeit darüber) und wollte mich gleich wieder ablenken als ich sie bei Interfriendship sah.

Die ganze Geschichte von Oksana und Jörg lesen...
Nady & Burkhard:

Es war sofort zu spüren, das das mit uns "paßt".

Liebe Freunde von Interfriendship,
liebe Interfriendhip-Redaktion,
nun haben wir es endlich - wenn auch reichlich spät - geschafft: Am 5.5.06 haben Nady und ich geheiratet ("Ich" das ist Burkhard aus Burkhard aus Deutschland Nähe Bremerhaven, "Nady" kommt aus Tashkent in Usbekistan).
15 Monate sind vergangen, seitdem Nady mir das erste Mal geschrieben hat. Gleich am darauffolgenden Wochenende rief ich sie das erste Mal an und seitdem redeten wir oft stundenlang am Telefon, schrieben uns E-mails und schickten uns Fotos. Es war sofort zu spüren, das das mit uns "paßt". So wollte ich auch keine Zeit verlieren und bereitete sofort meinen Besuch bei meinem neuen Schatz vor. Ihr könnt euch vorstellen, das das gar nicht so einfach war: Ich bin bisher noch nie aus Europa hinausgekommen, jetzt mußte ich ein Visum besorgen, den günstigsten Flug suchen usw. usf.. Ich hatte bis dahin auch nicht die leiseste Ahnung gehabt, wo denn Tashkent liegt, was mich da (außer Nady und ihrem Sohn Denis) erwartet...

Die ganze Geschichte von Nady und Burkhard lesen...
Erfolgsgeschichten