Bitte lies zunächst die zu Deiner Frage passenden Informationen sorgfältig durch! Nur falls Du hier keine Antwort findest, schreibe uns bitte unter der "richtigen" Rubrik. Das hilft uns, Dir schnell und kompetent zu antworten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Rund um russische Frauen

Russische Frauen sind ... Frauen!

Das sind Frauen, die noch immer einen Mann und Emotionen brauchen, um sich glücklich zu fühlen.
Das sind Frauen, die sich Ihrer Weiblichkeit bewusst sind, diese mögen und einzusetzen wissen.
Das sind Frauen, die noch immer nicht vergessen haben, was es bedeutet eine Frau zu sein, sowie auch, was ein Minirock und Schminke ist.

Natürlich, wie alle Frauen können auch russische Frauen einmal zickig und launisch sein, aber was soll das, wenn sie gleichzeitig Frauen mit Herz und Hirn sind, die sich gut anpassen können, aber auch mal ihren eigenen Kopf haben?
Die meisten russischen Frauen haben Lust auf das Neue und scheuen das Abenteuer nicht. Sie schmiegen sich gerne an und können Vertrauen aufbauen, bringen viel Humor in eine Beziehung und sind in jeder Hinsicht einfach nett!

Du glaubst das nicht? Dann kontaktiere unseren weiblichen Mitglieder und überzeuge dich selbst davon! :-)

Heutzutage ist die Kommunikation auch mit russischen Frauen viel unkomplizierter geworden.
Programme wie Skype, Viber, Whatsapp, etc. haben den Kennenlernprozess wesentlich erleichtert und beschleunigt.

Natürlich muß nach wie vor die erste Kontaktaufnahme per E-mail erfolgen.

Viele Frauen vermeiden es, im Internet ihre Telefonnummer zu veröffentlichen oder diese über eine Partnerbörse an Männer weitergeben zu lassen.
Wenn Du aber eine Frau durch Dein persönliches Erstanschreiben und Dein verlockendes Foto von Dir beeindruckst, wird sie Dir gerne ihre weitere Kontaktdaten geben.

Bitte beachte bei Deinem Erstanschreiben Folgendes:

  • Dein erster Brief muß nicht sehr lang sein - es geht ja nur um den ersten Eindruck. Sende ein freundliche Foto mit.
  • Schreibe einfache und verständliche Sätze: Hochliterarische Elaborate können für eine Ausländerin unverständlich sein.
  • Schreibe in einem lockeren Stil, bleibe Du selbst: Du möchtest ja eine Dir passende Frau finden, und nicht einfach eine "wahnsinnige Schönheit", an die Du Dich Dein ganzes Leben anpassen mußt.
  • Mache der Frau unbedingt ein paar unwiderstehliche Komplimente, schreibe mit Humor und etwas Persönliches. Die Frau soll sofort spüren, dass Du Deinen Brief nur für sie schreibst. Dann liest sie den Brief sicherlich zu Ende.
  • Schicke 1-2 schöne Fotos von Dir mit, am besten - mit einem charmanten Lächeln ;-), aber achte darauf, dass sie jeweils nicht größer sind als 100-300 kB und 500-700 Pixels. E-Mails mit Megabyte-großen Anhängen werden in Osteuropa oft nicht zugestellt.
  • Viele Kunden, die AOL, bluewin.ch, t-online.de oder kleine lokale Provider nutzen haben in der Vergangenheit Probleme gehabt (Mails wurden von russischen Providern blockiert!). Deshalb empfehlen wir, für die Korrespondenz nach Osteuropa eine kostenlose eMail-Adresse einzurichten, z.B. bei gmx.de oder gmail.com.

Unser dringender Rat: Rufe eine Frau nicht ohne vorherige Absprache an!

Bedenke immer, dass Du völlig überraschend in ein fremdes Leben eindringen würdest, ohne etwas über die Lebensumstände der Frau zu wissen.
Es kann passieren, dass Du:

  • die Zeitverschiebung vergißt (und die Frau mitten in der Nacht aus dem Bett klingelst)
  • eine Frau mit dem spontanen Sprechen einer Fremdsprache am Telefon überrumpelst
  • während ihrer Arbeitszeit anrufst (vielleicht ist sie im Schichtdienst)
  • mit ihrer Wohnsituation nicht gerechnet hast: Oft wohnen mehrere Menschen/Generationen zusammen, die sich einen Telefonanschluss teilen. Es kann sein, dass der "strenge russische Vater" nichts von den Ambitionen seiner Tochter weiß, die einen Mann im Ausland sucht. Es kann auch sein, dass ein Mitbewohner ohne Sprachkenntnisse ans Telefon geht und Du einen Schreck bekommst, weil Du denkst, er gehört zu Deiner Auserwählten. Usw.

All' diese Situationen gab es schon und sie verhelfen nicht unbedingt zu einem netten, vielversprechenden Start. Respekt und Zurückhaltung beeindrucken die Frauen viel mehr als ein schnelles, unüberlegtes Vorpreschen!
Gib Dir lieber richtig Mühe bei Deinem Erstanschreiben und der Frau die Möglichkeit, Dein Anschreiben in Ruhe zu lesen und evtl. zu übersetzen.
Durch Deine eMail und die mitgeschickten Fotos bekommt die Frau eine Vorstellung von Dir und die Möglichkeit, Dir in Ruhe zu antworten - auch wenn Du noch so ungeduldig bist! :-) Dann wird sie Dir sicherlich sagen, ob und wann Du mit ihr telefonieren kannst.

Fragen zu meinem Mitgliedskonto

Hier kannst Du Dein Passwort erneut anfordern.

Bitte schreibe unserem Support

Wir werden das überprüfen und Dich benachrichtigen.

Hier kannst Du Deinen E-Mail-Partnervorschlag abbestellen.
Hier kannst Du bestimmen, welche Infomails Du künftig erhalten/nicht mehr erhalten willst.
Hier kannst Du den InterFriendship-Newsletter abbestellen.
Hier kannst Du Deine Mitgliedschaft kündigen.

Wir hoffen, dass Du eine gute Zeit mit InterFriendship hattest und wünschen Dir viel Erfolg bei Deiner weiteren Partnersuche und alles Gute, wenn Du Deine Traumfrau zwischenzeitlich gefunden hast. :-)

Gerne schalten wir Dir diese Zahlungsart frei. Bitte schreibe an unseren Support.

Vom Datum Deiner Einzahlung ab dauert es in der Regel 2-4 Bankarbeitstage (aus dem Ausland auch länger), bis die Überweisung auf unserem Konto ist, danach schreiben wir sofort Deine Friend€hips gut!

Falls nach max. einer Woche die Friend€hips-Gutschrift noch nicht erfolgt ist, sende uns bitte einen Einzahlungsbeleg per Fax (+49 821 90786962) zu, damit wir Deine Friend€hip-Gutschrift überprüfen können.
Vielleicht hattest Du ja auf Deinem Überweisungsformular nicht die Transaktionsnummer (A-ID) und Deine Mitglieder-ID angegeben, so dass wir Deine Überweisung noch nicht zuordnen konnten? Ein Fax schafft Klarheit!

Ja, aber natürlich kostenlos.
Wenn Du ein Profil mit den Kontaktdaten aus Deinem "bisher-kontaktiert-Ordner" gelöscht hast, so kannst Du es jederzeit wieder diesem Ordner hinzufügen, auch wenn das Profil zwischenzeitlich offline sein sollte. Natürlich werden Dir dafür nicht noch einmal FriendChips berechnet.

Du muss nur den IF-Code der Frau in die Suchmaske (Zusatzfilter) eingeben: www.interfriendship.de/frauen/
und dann entweder nochmals auf kontaktieren klicken oder bei Profilen, die offline sind, auf den Link klicken Profil wieder meinem "bisher-kontaktiert Ordner" hinzufügen.

Eine Ausnahme sind SCAM-Profile: Diese kannst Du nicht wieder Deinem "bisher-kontaktiert Ordner" hinzufügen. Das haben wir zum Schutz unserer Kunden so eingerichtet.

Bei einer Friend€hip-Buchung mit Aktivierung der Option "Gewähltes Paket künftig automatisch aufladen" wird der bei Dir gewähltes Paket automatisch mit einem Rabatt von 5% nachgebucht, sobald Dein Konto ein Mindestguthaben von 10 Friend€hips unterschreitet. Diese Option gilt auch für VIP-Buchungen und ist jederzeit änderbar.

Mit jeder Aufladung von Friend€hips erhältst Du von uns Bonuspunkte!
Die gesammelten Bonuspunkte kannst Du dann für attraktive Prämien einlösen, z.B.: Bildwechsel, Refresh, Friend€hips, Übersetzungen, etc.
Weitere Details im Mitgliederbereich unter "Bonuspunkte".

Hier kannst Du Deine Anzeige im Männerkatalog jederzeit online/offline stellen, korrigieren, etc..

Standardmässig kannst Du nur 1 Foto hochladen, dieses aber jederzeit gegen eine geringe Fotobearbeitungs-Gebühr austauschen.

Vor Kurzem haben wir jedoch unser Angebot durch 4 sog. "VIP-Pakete" erweitert. Eines dieser Pakete ist das "Männerkatalog-Paket".
Dieses bietet Dir u.a. die Möglichkeit, bis zu 12 Fotos in Deine Anzeige zu stellen. Anzeigen mit mehreren Fotos werden besonders gekennzeichnet und erreichen so eine deutlich größere Aufmerksamkeit - und führen zu mehr Frauenzuschriften.

Weitere Informationen findest Du hier.

Wir wissen aus jahrelanger Erfahrung: Das Foto ist erst einmal das Allerwichtigste! Stelle ein freundliches und technisch gutes Foto in Deine Anzeige. Alle Fotos werden von uns manuell bearbeitet und, wenn nötig und möglich, optimiert (Bildausschnitt, Schärfe, Farbkorrektur).
Aber auch wir können nicht zaubern und aus einem ganz schlechten und unvorteilhaften Foto etwas brauchbares schaffen. Ein solches Foto lehnen wir ab und geben Dir auch eine Begründung! So fällt es Dir leichter, ein neues, besseres Foto auszuwählen und hochzuladen.
Bitte verstehe uns nicht falsch! Jeder Mensch sieht aus, wie er ist. Aber ein Mann, der eine Frau sucht, der sollte sich Mühe mit seinem Foto geben. Bitte bedenke auch, dass russische Frauen und allgemein Frauen aus Osteuropa viel Wert auf das Äußere eines Mannes legen. Anzug und Krawatte sind nicht unbedingt nötig, aber wenn schon T-Shirt, dann sollte es auch gebügelt sein.

Also, lade bitte ein neues Foto von Dir hoch!

Den Code zu Deiner Männerkatalog-Anzeige findest Du hier (im Kästchen "Anzeige online/offline stellen").

Hinweis:
Diesen Code solltest Du immer in Deinem Erstanschreiben an Frauen nennen. So können sie schnell Deine Anzeige im Katalog finden.

Wenn deine Anzeige schon ziemlich weit hinten im Männerkatalog steht - ist sie natürlich nicht mehr so gut auffindbar.

Mit unserer Refresh-Promotion Funktion für eine Gebühr von 10 FriendChips kannst Du Deine Anzeige einmalig wieder ganz nach oben stellen:
www.interfriendship.de/member/mkat-promotion

Allerdings wandert sie in der Folgezeit wieder weiter nach hinten, in dem Maße, in dem sich neue Mitglieder anmelden oder andere Mitglieder ebenfalls die Refresh-Funktion nutzen.

Um die Möglichkeiten auf unserer Seite voll auszuschöpfen, empfiehlt sich die Buchung eines oder mehrerer VIP-Pakete, die verschiedene Zusatzfunktionen freischalten, z.B. Videos + Zusatzbilder der Frauen, neue Profile früher sehen, Zugriff auf konkrete Abrufstatistiken der Frauen, exklusiver Happy Hour-Tarif, etc..

Einen oder mehrere VIP-Pakete kannst Du hier buchen.

VIP-Info-Paket
Unser Paket für alle die mehr wissen und mehr sehen wollen: Videos + Zusatzbilder der Frauen, neue Profile früher sehen und Zugriff auf konkrete Abrufstatistiken der Frauen.

VIP-Männerkatalog-Paket
Unser Paket für alle die sich mit ihrer Anzeige im Männerkatalog von den anderen abheben möchten: VIP-Fotoalbum in der eigenen Anzeige, 1 kostenloser Refresh pro Buchung, längerer persönlicher Text, sichtbarer VIP-Status und Kennzeichnung als "Geprüftes Mitglied" (nach Verifizierung).
 

VIP-Such-Paket
Unser Paket für alle die sehr genau wissen, was sie suchen und dafür sehr genaue Suchoptionen benötigen: Suche nach Bildern (thematische Tags), Städten, Regionen, Sprachkenntnissen sowie Rauch- und Trinkverhalten. Zusätzlich exklusiver Happy Hour-Tarif Mo-Fr 17-18 Uhr.

VIP -Zuschriften-Paket

Unsere "Männerkatalog-Zuschriften-Flatrate": Du erhältst alle neuen Zuschriften samt Kontaktdaten der Frauen, die Dich über Deine Anzeige im Männerkatalog anschreiben! 

Detalierte Information zu allen VIP-Paketen und zur Buchung hier.
VIP-Pakete verlängern sich bei ausreichendem Friend€hip-Guthaben automatisch, sofern die automatische Verlängerung auf der Übersicht über Deine VIP-Mitgliedschaft nicht abgeschaltet wurde (jederzeit möglich).
Bitte schreibe unserem Support.

Fragen zu einer Frau

Wir fordern alle Frauen bei Ihrer Registrierung auf, alle Erstanschreiben von Männern zu beantworten (auch wenn es nur eine kurze Absage ist), wir können sie aber nicht dazu zwingen.

Es gibt einige typische Gründe, warum eine Frau nicht auf ein Anschreiben reagiert.
Stelle Dir die folgenden Fragen (und sei dabei ehrlich):

  • Habe ich die Suchkriterien der Frau beachtet (z.B., Alter)? Könnte ich den Wünschen der Frau entsprechen (Ausbildung/Beruf, Umfeld, Aussehen, etc.)?
  • Habe ich die Frau informiert, dass ich ihre Adresse über InterFriendship erhalten habe?
  • Habe ich mir Mühe mit meinem Anschreiben gegeben? Ein nettes Foto von mir mitgeschickt?
  • Habe ich der Frau in der richtigen Sprache geschrieben, so dass sie meinen Brief auch versteht?
  • Habe ich nicht über einen Provider geschrieben, den russische Provider möglicherweise blockieren (z.B., AOL, t-online.de, ein kleiner lokaler Provider)?
  • Habe ich der Frau ein ausreichendes Bild von mir vermittelt und somit ihr Interesse geweckt, mich kennenlernen zu wollen? -

Es kann noch andere Gründe geben, warum Du keine Antwort erhalten hast:
  • E-Mail (Deine oder von Frau) ist im Spam Ordner gelandet
  • die Frau hat im Moment keinen Internetzugang
  • die Frau ist verreist
  • die Frau hat gerade keine Zeit oder Möglichkeit, sofort zu antworten
  • Dein Email-Provider hat die Annahme der Mitteilung geblockt, da sie über einem bestimmten osteuropäischen Mailserver verschickt wurde

(Mehr Infos findest Du auch unter Hilfe > Erfolgreiche Partnersuche > Erste Kontaktaufnahme oder Anschreiben - Korrespondenz)

Hat eine Frau auf Dein Erstanschreiben nach mehr als 7 Tagen nicht geantwortet, so kannst Du unsere "Anklopf-Funktion" nutzen.

Es funktioniert so:
Indem Du den Code einer Frau im entsprechenden Feld eingibst und das Formular absendest, wird die Frau automatisch von unserem System angeschrieben.
In dieser eMail wird die Frau aufgefordert, uns eine von drei Fragen zu beantworten durch anklicken des entsprechenden Links. Die 3 Fragen sind (sinngemäß):
1. Brief des Mannes erhalten? Ja / Nein
2. Antwort an den Mann verschickt? Ja / Nein
3. Interesse an Korrespondenz? Ja / Nein

In dem Moment, in dem die Frau einen der Links angeklickt hat, erhältst Du eine automatische Nachricht von InterFriendship mit der entsprechenden Information.

Den Code einer Frau kannst Du hier eingeben:
www.interfriendship.de/support/fragen-zu-einer-frau-keine-antwort

Achtung! Diese Funktion ist nur ab dem 7. Tag und maximal 8 Wochen nach dem Adressabruf verfügbar.

Während der Zeit, in der die Funktion verfügbar ist, kannst Du in Deinem "Bisher Kontaktiert" Ordner den Button "Noch keine Antwort?" mit dem entsprechenden Link immer sehen.

Wenn die Frau innerhalb von 10 Tagen auf die "Anklopfmail" nicht reagiert, gebe bitte ihren Code erneut in das Feld ein.
So wird automatisch eine Suppportanfrage generiert, die wir möglichst schnell bearbeiten.
In den meisten Fällen erteilen wir eine Gutschrift der Friend€hips.

Wir sehen uns immer auch die Profile der Frau an, um zu erfahren, woran es evtl. liegen kann, dass eine Frau auf das Erstanschreiben eines Mannes nicht geantwortet hat.

Häufig liegt der Grund darin, daß das Alter des Mannes deutlich außerhalb des von einer Frau gewünschten Altersbereichs liegt. In diesem Falle können wir Dir den Abruf nicht gutschreiben.

Es ist natürlich vollkommen in Ordnung, wenn Du einen Versuch unternimmst (wer nicht wagt, der nicht gewinnt :-) ), aber die Erfolgsquote wird bei den Frauen, die eigentlich einen jüngeren Mann suchen, sicherlich geringer sein als bei den Frauen die explizit einen Mann Deines Alters suchen.

Wenn Du die Kontaktdaten einer Frau vor längerer Zeit abgerufen hast (über 8 Wochen) können wir leider nicht mehr nachprüfen, warum die Frau Dir damals nicht geantwortet hat.

Bitte schreibe Frauen immer zeitnah nach dem Adressabruf an.

So kannst Du unsere "Anklopf-Funktion" nutzen, fall eine Frau auf Dein Erstanschreiben nicht reagiert.

Mehr Infos siehe oben unter dem Punkt:
Keine Antwort einer Frau nach 7 Tagen, was tun?

Wir überprüfen die Aktualität der Adressen monatlich, indem wir die Frauen anschreiben und sie fragen, ob sie noch einen Partner suchen. Melden sie sich 2x nicht zurück, löschen wir die Anzeige, so dass die Aktualität der Frauenanzeigen gewährleistet ist.

Wir fragen regelmässig bei den Frauen auch dann nach, wenn sie schon länger bei InterFriendship registriert sind oder ihre Kontaktdaten schon mehrfach abgerufen wurden, um uns zu versichern, dass ihre Partnersuche noch aktuell ist.

Viele Frauen, die eineonline Anzeige haben, erstellen diese bei uns, schicken uns Fotos und warten die Zuschriften der Männer ab. Wenn eine Frau nie aktiv Männer anschreibt und ihre Anzeige nicht ändern will, muss sich sich nicht bei uns einloggen.
Eine Frau muss sich auch nicht bei uns einloggen, um Zuschriften der Männer zu lesen, denn diese Zuschriften erhält eine Frau auf ihre private Adresse.

Aus o.g. Gründen hat das Datum ihrer "Zuletzt Online" keinerlei Bedeutung, was die Aktualität ihrer Partnersuche betrifft.

Das Datum bei "zuletzt online" wird dann aktualisert, wenn eine Frau eine oder mehrere der folgenden möglichen Aktivitäten in ihrem Mitgliederbereich durchgeführt hat:
(Liste unvollständig)
- Änderung/Aktualisierung ihrer Adressdaten
- Änderung/Ergänzung im Fragebogen
- Hochladen neuer Fotos
- eine Support-Anfrage geschrieben hat
- TIPPs auf Frauen-Support-Seiten gelesen hat
- im Frauen-Forum gelesen/geschrieben hat
- eine neue Erfolgsgeschichte gelesen hat
- an einer InterFriendship Umfrage/Aktion teilgenommen hat
- die Aktualität ihrer Partnersuche bestätigt hat (nach unserer Nachfrage)
- oder - natürlich auch! - Kontaktanzeigen durchgeschaut hat und/oder Männer im Männerkatalog angeschrieben hat.
Nicht alle Männer, die eine Adresse abrufen, schreiben diese Frau auch an (das wissen wir, wir fragen regelmäßig bei den Frauen nach und machen Stichproben; viele waren über die Anzahl der Adressabrufe überrascht, denn so viele Briefe/eMails haben sie nie bekommen).

Von den Männern, die eine Adresse abgerufen u n d geschrieben haben, haben nicht alle einen Kontakt im Sinne von aktueller Korrespondenz mit dieser Frau: die Frau hat einigen abgesagt, die Korrespondenz mit anderen wurde wiederum abgebrochen - warum oder von wem der Beiden auch immer.

Allein die Zahl der Abrufe sagt also nicht viel aus!
Die Information zu der Bewertung der Sprachkenntnisse findest Du im Profil der Frau im Reiter "Portrait" und dort: Sprachen (Info).

Hier skizzieren wir kurz die Bedeutung der verschiedenen Stufen:

Stufe 1: Rudimentäre Kenntnisse Die Frau kann einzelne Wörter und einige einfache Sätze verstehen.
Stufe 2: Grundkenntnisse Die Frau kann einfache Briefe lesen und ein wenig schreiben (mit Wörterbuch), wenig Sprachpraxis.
Stufe 3: Mittelstufe Die Frau kann einfache Briefe schreiben und lesen, einfache Kommunikation möglich (noch nicht per Telefon!)
Stufe 4: Fortgeschrittene Kenntnisse Die Frau kann Briefe schreiben und lesen, gute vis-à-vis-Kommunikation, einfache Telefongespräche!
Stufe 5: Sehr gute Sprachkenntnisse Die Frau spricht und schreibt fließend, telefoniert problemlos (außer Spezialwortschatz).
Stufe 6: Fließende Sprachkenntnisse Ausgezeichnete Sprachkenntnisse, fast wie Muttersprachler
Das kann verschiedene Gründe haben:
  • wir haben noch nicht alle Angaben/Fotos, um die Anzeige zu erstellen
  • die Frau wünscht keine eigene Online-Anzeige
  • die Frau hat uns gebeten, ihre Anzeige zu löschen (z.B. Heirat, feste Korrespondenz mit einem Mann)
  • wir haben aus bestimmten Gründen die Anzeige gelöscht (z.B. hat uns nicht geantwortet)
Wenn Du ein und dieselbe Frau mit mehreren Anzeigen in unserem Katalog gefunden hast, teile uns bitte mit, um welche Frau es sich handelt.
Wir werden die beiden Profile nachprüfen und lassen nur eine aktuelle Anzeige online.

Wenn eine Frau Dir antwortet und Dir sagt, dass sie kein Interesse hat, Dich näher kennenzulernen hat -können wir in diesem Fall keine Friend€hip-Gutschrift erteilen.
Wir können keine Sympathie- oder Erfolgsgarantie geben! Es ist wie im wirklichen Leben: Du hast auch keine "Erfolgsgarantie", wenn Du eine Frau in einem Café oder oder sonstwo ansprichst und sie auf ein Getränk einlädst.
Bei der Partnersuche im Internet ist entscheidend für Deinen Erfolg ist die Art und Weise, wie Du Dich selbst der Frau vorstellst: also Dein erstes Anschreiben, Deine Fotos. Und das Beachten der Suchkriterien der Frau.

Wenn Du von einer Frau eine Absage bekommen hast mit der Begründung, dass sie keinen Partner mehr sucht, sende
uns bitte die entsprechende E-Mail der Frau (einfach in Supportanfrage kopieren).

Wir sind dankbar für solche Hinweise und fragen in allen Fällen bei den Frauen nach.

Manche Frauen vergessen, ihr Profil selbst zu deaktivieren oder uns mitzuteilen, dass ihre Suche nicht mehr aktuell.
In dem Fall erhältst Du natürlich eine Gutschrift.

Manchmal sind aber die Frauen bei ihrer Absagen nicht ganz ... ehrlich!
Bitte bedenke, dass es osteuropäischen Frauen im Allgemeinen nicht leicht fällt ein "Nein" auszusprechen und eine so so eindeutige Absage zu verschicken. Wir haben über dieses Thema schon oft, meist erfolglos, mit Frauen diskutiert. Häufig ist die übliche Strategie der Frauen, wie im wahren Leben, einfach nicht zu antworten. Oder zu sagen, man habe schon einen Freund.
Sollten wir herausfinden, daß eine Frau zu einer Notlüge gegriffen hat, werten wir dies wie eine Absage mangels Interesse.
In solchen Fällen können wir leider keine Gutschrift erteilen.

Wir fordern von allen Frauen, die über InterFriendship einen Partner suchen, alle Erstanschreiben von Männern zu beantworten.
Viele Frauen antworten leider dennoch nicht, wenn sie kein Interesse an einem Mann haben. Dies führt bei Männern oftmals zu der Annahme, daß manche Frauen in unseren Frauengalerien gar nicht existieren.


Wir wollen die Frauen motivieren, immer zu antworten und geben ihnen deshalb Hilfestellungen, wie sie eine Absage höflich und doch bestimmt formulieren könnten.

Wenn Du identische Absagen erhälst, dann liegt es daran, daß die Frauen unsere Absagetexte 1:1 übernommen haben.

Dies sind die Texte, die wir den Frauen an die Hand geben:

(...) you MUST answer to all the men, who have written to you. If you don´t answer, the men/customers of InterFriendship will think, that we don´t work seriously and ask us to delete your profile.
Sure, you cannot "like" all the men, we know this! But it is not difficult just to write them some nice short words - it will show them your decency and your good character.

Please use our examples or write some own personal words ...
Thank you for your cooperation.

**** Example (German)****
Hallo!
Das ist nett, dass Du mir geschrieben hast, Danke!
Aber, weisst Du, ich glaube, dass Du nicht ´mein Typ´ bist. Bitte sei nicht traurig oder boese!
Ich bin sicher, irgendwo ist genau DEINE Frau!
Ich wuensche Dir wirklich viel Glueck bei Deiner Suche.
Viele Gruesse an Dich von
(insert your name!)

****Example (English)****
Hello!
It is really nice that you have written to me, thank you for your letter!
But you know, I think that you are not really ´my type´. Please don´t be sad or angry!
I am sure that somewhere YOU woman is waiting!
I really wish you much luck in your search.
Many greetings to you, (insert your name!)

Beim Speichern eines Männer-Profiles als "Favorit" muss jede Frau bestätigen:
- dass sie weiß, dass ihre Adresse für Männer kostenpflichtig ist
- dass sie Informationen in einem Profil des Mannes aufmerksam gelesen hat
- dass sie diesen Mann wirklich kennenlernen möchte
 
Wenn also eine Frau, die Dein Profil als "Favorit" bezeichnet hat (oder Dich durch Männerkatalog angeschrieben hat) Dir nach Deinem Erstanschreiben eine Absage erteil, dann hat sie ihre Meinung geändert.
 
Wieso?
Es kommt vor, dass einer Frau ein Männer-Profil spontan gefällt. Sie macht sich ein bestimmtes Bild von diesem Mann welches sich aber aufgrund des Erstanschreibens und der zusätzlichen Fotos leider nicht bestätigt und sie der Meinung ist, dass der Mann doch nicht "ihr Typ" ist.
In diesem Fall ist es natürlich anständig und völlig korrekt, wenn die Fraueine nette Absage schickt, anstatt ihre eigene und die Zeit des Mannes zu verschwenden für eine Kommunikation, die offensichtlich nichts bringt.

Es ist wie im wirklichen Leben: Dir kann in einer Bar eine interessante Frau freundlich zulächeln, worauf Du sie zu einem Getränk einlädst. Nach 1 Stunde des Gesprächs merkt sie aber, dass der erster Eindruck, den sie von Dir hatte, sich nicht bestätigt. Sie bedankt sich und verabschiedet sich. Es ist klar, daß Du in einem solchen Fall dem Betreiber der Bar die Entscheidung der Frau nicht zum Vorwurf machen kannst. Auch wirst Du sicherlich nicht auf die Idee kommen vom Barman das Geld für die Getränke der Frau zurück zu verlangen ... :-)

Wenn E-Mails mit einer Fehlermeldung zurückkommen, so muss das nicht unbedingt bedeuten, daß eine E-Mail-Adresse fehlerhaft ist.
Es kann nämlich auch sein, daß Deine E-Mail als SPAM geblockt wurde oder Deine E-Mail (wegen beigefügter Fotos) zu groß war.
Ein möglicher anderer Grund: Dein Provider erlaubt den Versand von Mails über providerfremde SMTP-Server nicht. Es gibt auch noch andere Gründe.

Wir bieten unseren Kunden den Service, dass sie uns die komplette Fehlermeldung schicken können (von der ersten Zeile bis zum Anfang Deines Textes) und wir den Fehler analysieren und eine Problemlösung anbieten. Kann der Fehler nicht behoben werden, erstatten wir Friend€hips natürlich zurück.

ACHTUNG: E-Mail-Adressen bei AOL, Hotmail oder T-Online werden oft von russischen Providern geblockt! Solltest Du eine E-Mail-Adresse bei einem dieser Provider haben und eine Fehlermeldung erhalten, so versuche es bitte zunächst mit einer Adresse bei einem anderen Provider (z.B. GMX, web.de; damit sind uns am wenigsten Probleme bekannt, die E-Mail-Adresse ist kostenlos und in 5 Minuten erstellt).

Grundsätzliche Einstellungen für Dein E-Mail-Programm:

Immer mehr Internet-Server und Mail-Server-Betreiber blocken Massen-EMail-Sendungen unseriöser Art schon im vorhinein ab. Dabei wird die Unterscheidung nach E-Mails aus offenen beziehungsweise authentifizierenden Mailservern entscheidend. Ist schon heute bei einer Verbindung auch nur ein gesicherter Mailserver dabei (ob beim Absender oder beim Empfänger) werden die eMails gegenüber dem offenen Mail-Server geblockt.

Sehr viele SPAM-eMail Nachrichten werden daher über offene Mailserver versandt. Wenn Du sicher stellen willst, dass Deine E-Mails (nicht nur in Verbindung mit Interfriendship) jetzt und künftig nicht abgeblockt werden, solltest Du daher Dein Mail-Programm entsprechend konfigurieren.

Ein typischer Fehler beim Senden: Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da einer der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde. Fehler 550 ...

Hintergrund: Du hast als Postausgangsserver z.B. "smtp.mail.yahoo.de" oder einen anderen eingestellt. Dieser Server ist wie viele andere gegen das Versenden von Werbemail (SPAM) geschützt. Absender aus fremden Netzen oder mit fremden E-Mail-Adressen (in diesem Fall Nicht-Yahoo) werden vom Versenden ausgeschlossen, es sei denn, Du weist nach, dass Du beim Serverbetreiber bekannt bist.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Normalerweise musst Du Dir nur beim Postabholen authenifizieren (Nutzername und Passwort). Um das auch beim Postsenden tun zu können, musst Du entweder erst Post abholen und danach senden (der Server merkt sich für kurze Zeit wer Du bist) oder Du authentifizierst Dich auch beim Senden (z.B. bei Outlook Express unter Konto-Eigenschaften/Server: Haken bei "Server erfordert Authenifizierung" unter Postausgangsserver

Bitte sehe in den FAQ oder Support-Seiten Deines Mail-Server-Anbieters hinsichtlich konkreter Konfigurationsbeispiele für genau diesen Server nach und befolge die dort angegebenen Programm-Einstellungen.

Hier einige allgemeine Angaben für Posteingangs-/-ausgangsserver einiger bekannter Freemailer:

  PosteingangPostausgang
web.de pop3.web.desmtp.web.de
GMX pop.gmx.netmail.gmx.net
Yahoo Mail pop3.mail.yahoo.desmtp.mail.yahoo.de
Hotmail pop3.live.comsmtp.live.com
Freenet pop3.web.desmtp.web.de
Google Mail pop.googlemail.comsmtp.googlemail.com

Entweder war Deine E-Mail inklusive Anhang zu groß (und konnte nicht im Postfach abgelegt werden) oder das Empfänger-Postfach ist aktuell so voll.

Versuche, Deine eMail ein paar Tage später nochmals zu senden. Beachte bitte dabei, dass Du nur kleine Foto-Anhänge mitschickst.

Die Bilddateien vieler Digitalkameras sind, aufgrund der hohen Auflösung, sehr groß.
Diese Fotos müssen unbedingt auf eine erträgliche Größe verkleinert werden (ca. 100 kb je Foto) sonst sprengen wenige Mails mit großen Foto-Anhang die Postfächer der Frauen. Manche E-Mail-Provider blockieren dann zeitweise den Mail-Account einer Frau wegen zu hohen Datentransfers.

Wenn Du eine Fehlermeldung mit dem Hinweis "unknown recipient" oder "unknown user" erhältst bitte prüfe, ob Du Dich bei der eMail-Adresse nicht vertippt hast. Wenn die Adresse der Frau korrekt eingegeben ist und die Fehlermeldung kommt trotzdem bitte wende Dich an unseren Support!
Kopiere in Deine Supportanfrage unbedingt die komplette Fehlermeldung.

Wir werden die Kontaktinformationen der Frau nachprüfen.
Kann der Fehler nicht behoben werden, erstatten wir Dir natürlich Friend€hips für den Abruf zurück.

"Fehler 550" ist ein typischer Fehler, der beim Senden einer E-Mail auftreten kann: Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da einer der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde.

Hintergrund: Als Postausgangsserver ist, z.B., "smtp.mail.yahoo.de" oder ein anderer eingestellt. Dieser Server ist wie viele andere gegen das Versenden von Werbemail (SPAM) geschützt. Absender aus fremden Netzen oder mit fremden E-Mailadressen (in diesem Fall Nicht-Yahoo) werden vom Versenden ausgeschlossen, es sei denn, Du weist nach, dass Du beim Serverbetreiber bekannt bist.

Für diesen Nachweis gibt es zwei Möglichkeiten:
Normalerweise mußt Du Dich beim Postabholen authentifizieren (Nutzername und Passwort). Um Dich auch beim Postsenden zu identifizieren mußt Du entweder erst Post abholen und danach senden (der Server merkt sich für kurze Zeit wer Du bist) oder Du authentifizierst Dich auch beim Senden (z.B. bei Outlook Express unter Konto-Eigenschaften/Server: Haken bei "Server erfordert Authentifizierung" unter Postausgangsserver).

Bitte siehe in den FAQ oder Support-Seiten Deines E-Mailserver-Anbieters hinsichtlich konkreter Konfigurationsbeispiele für genau diesen Server nach und befolge die dort angegebenen Programmeinstellungen.

"Fehlercode 553" bedeutet, dass der Fehler in der Konfiguration Deines E-Mailprogrammes liegt. Dein Provider erlaubt den Versand von Mails über providerfremde SMTP-Server nicht. (Du antwortest, z.B., auf eine Mail, die Du von einem T-Online Konto empfangen hast über Dein GMX-Konto).
Versuche den Versand noch einmal. Wenn Du mehrere E-Mail-Adressen hast dann sende Deine E-Mail erstmal über die Adresse, die über Deinen Internetprovider läuft.

Sollte das alles nicht klappen versuche es über die Webmail-Oberfläche eines anderen Providers, z.B. gmx.de oder gmail.com.

Wenn es sich bei der ersten E-Mail einer Frau um einen Standardbriefe handelt, so ist dies unserer Meinung nach nicht weiter schlimm. Einige Frauen haben geringe Fremdsprachenkenntnisse und haben sich aus diesem Grund einen Standard-Brief in einer Fremdsprache erstellt (dafür evtl. einen Übersetzer bezahlt).

In der weiteren Korrespondenz sollten die Briefe aber individueller werden und die Frau sollte auf Deine Fragen eingehen. Wenn dies nicht der Fall ist, so schicke uns bitte die Korrespondenz der Frau zu (einfach in Support-Anfrage kopieren). Wir schauen uns das dann persönlich an. Bitte gib immer den IF-CODE der Frau an, damit wir Deine Hinweise dem entsprechenden Profil zuordnen können.

Der "Buchstabensalat", aus dem manchmal Frauenzuschriften bestehen können ist ein kyrillischer Text, jedoch in der falschen Kodierung. Leider lässt sich dies nicht immer vermeiden, da Windows-, Unix oder Apple-Computer untereinander und miteinander verschiedene Zeichensatztabellen benutzen.

Abhilfe:
1. Schritt: www.mashke.org/Conv/ und den Buchstabensalat in kyrillisch umwandeln
2. Schritt: translate.google.de/?hl=de&tab=wT und von russisch nach deutsch übersetzen

Die Frauen wissen, dass die Männer erst eine Zuschrift kostenpflichtig abrufen müssen, um der Frau eine persönliche Absage schreiben zu können.

In der Vergangenheit wurde durch unser System an eine Frau immer dann eine automatische Absage verschickt, wenn ein Mann kein Interesse an Korrespondenz mit ihr hatte. Mit dieser Lösung waren die Frauen gar nicht zufrieden. Dies liegt an der Mentalität osteuropäischer Frauen: Lieber erhalten sie gar keine Antwort als eine Absage.

Zwischenzeitlich haben wir dieses "Dilemma" dahingehend gelöst, dass Frauen in einem bestimmten Ordner jederzeit nachsehen können, welche ihrer Zuschriften an Männer von diesen abgerufen oder abgelehnt wurden und welche Zuschriften noch unbearbeitet in den den Postfächern der Männer liegen.
Natürlich würden wir das gerne so handhaben, dass unsere Kunden erst die eMail einer Frau lesen um dann entscheiden können, ob sie Kontakt mit der Frau aufnehmen wollen oder nicht.

Das Problem ist, dass viele der Frauen ihre eMail-Adresse, Telefonnummer o.ä. in ihrer Nachricht nennen. Somit könnte der Kunde die Frau gleich kontaktieren, ohne dafür Friend€hips zahlen zu müssen. Das können wir uns natürlich nicht leisten. ;-) Wir müssten also alle Frauen-Zuschriften kontrollieren und die entsprechenden Informationen löschen. Das ist erstens ein Aufwand, den wir nicht bewerkstelligen können.

Deswegen gibt es die Nachricht der Frauen inkl. Kontaktdaten erst nach Abruf einer Zuschrift.

SCAM heißt Abzocke / Betrug, speziell im Internet.
Schwarze Schafe gibt es im Internet an jeder Ecke und in allen Bereichen! Auch bei Partnerbörsen, wo sich manchmal unseriöse Frauen registrieren, die mehr oder weniger trickreich arglose und gutgläubige Männer auf die ein oder andere Weise um $20 oder auch $2000 erleichtern!

So kannst Du typische SCAM-Varianten schon sehr früh erkennen und "aussortieren". Wenn Du unsere Tipps berücksichtigst, wird Dich keine Scammerin betrügen können.

Bitte informiere uns über unseren Support, wenn Du einen begründeten und beweisbaren Verdacht hast, dass eine Frau unseriös ist. Und schicke auf keinen Fall einer Frau Geld, wenn Du sie noch nicht persönlich getroffen hast!

Bitte informiere Dich zum Thema SCAM unbedingt ausführlich im Bereich "Scam" unserer FAQs.
Wer unsere Tipps berücksichtigt, ist bereits auf der sicheren Seite.

Schon vor einigen Jahren haben wir eine ausgefeilte Strategie und entsprechende Werkzeuge entwickelt, um SCAM-Profile schon bevor sie online sind zu enttarnen und zu sperren.

Unsere Datenbank wird permanent nach Scammerinnen durchsucht:
Wir analysieren das Nutzungsverhalten und die Daten aller Frauen und vergleichen diese mit Scam-Profilen bzw. typischen „SCAM-Mustern", die uns bereits bekannt sind. Dieses geschieht bereits vor der Anmeldung und auch täglich nach der Anmeldung. Scammerinnen, die nicht gleich entdeckt wurden, werden meist innerhalb weniger Tage auf Grund eigener Recherchen und Kundenhinweisen identifiziert.
Auch Profile, die durch die Frauen offline gesetzt werden, werden noch täglich geprüft!
Das heißt: verhält sich eine Frau nur 1 x auffällig, landet sie gleich in unsere SCAM-Falle.

Diese von InterFriendship entwickelte Interfriendship-SCAM-Firewall ist wohl einzigartig im Internet und wird aufgrund unserer Erfahrungen und der sich ändernden Scam-Strategien der Frauen ständig angepasst und erweitert. Auffällige Profile werden aussortiert und dann manuell durch uns überprüft.

Wenn wir einen begründeten Verdacht haben, dass eine Frau unseriöse Absichten hat, dann schicken wir allen Mitgliedern eine SCAM-Verdachts-Warnung, auch wenn wir noch keine eindeutigen Beweise haben. Wir warnen möglichst früh und warten nicht, bis ein Mitglied auf eine Scam-Frau hereingefallen ist.

Sobald sich unser Verdacht erhärtet und es sich mit großer Wahrscheinlichkeit tatsächlich um Scam handelt, erhalten alle Mitglieder von uns die für den Abruf eingesetzten FriendChips zurückerstattet.
 
Wichtig!
Trotz aller Prüfungen können sich auch auf unsere Seite unseriöse Frauen "einschleichen".
Also bitte verliere nicht Deinen Kopf, wenn Du Zuschriften von schönen Frauen erhältst - bleibe immer wachsam und denke reel. Niemand kann Dich besser vor Scammerinnen schützen, als Du selbst.

Lies unbedingt unsere Tipps!
Bedenke: Vorbeugen ist besser als heilen!

Scammerinnen profitieren von der Unwissenheit und Arglosigkeit ihrer "Opfer". SCAM-Versuche kündigen sich meist deutlich an und sind durch einige einfache Vorsichtsmaßnahmen zu verhindern.
Also: Bitte lies unsere Warnhinweise und befolge unsere Tipps zur SCAM-Prävention! Im Zweifelsfall schreibe an unseren Support.

Vorsicht ist geboten, wenn:

  • Eine Frau um Geld für die e-Mail-Korrespondenz bittet

Der E-Mailverkehr ist zwar für die Frauen (je nach Herkunftsland) immer noch teuer, aber in weiten Teilen Osteuropas inzwischen bezahlbar. Bei bestimmten- und eher seltener werdenden Konstellationen, kann es vorkommen, dass man die Frau mit ca. 20 €/Monat ggf. unterstützen sollte, aber mit 50 € finanzierst Du schon ihren E-Mailverkehr mit Deinen Konkurrenten mit. Abhilfe: 2-3 E-Mails/Woche reichen. Rufe sie dafür vielleicht häufiger an.

  • Eine Frau Dich sofort besuchen will

Manchmal gibt die Frau vor, bereits ein noch gültiges Touristenvisum zu haben, das jedoch in wenigen Tagen oder Wochen verfällt, will schnell zu Dir fliegen und braucht dazu natürlich Deine finanzielle Unterstützung für Flugticket, etc.. Vorsicht! Es besteht die Gefahr, dass Du, nachdem Du ihr viel Geld geschickt hast, nie wieder etwas von ihr hörst und sie unerreichbar bleibt.

  • Eine Frau darauf besteht, ein teures Appartement für Dich zu buchen

Natürlich ist es nett, wenn die Frau Dir eine Unterkunft besorgt, vor allem, weil Du nicht erwarten kannst, dass sie Dich gleich in ihrer Wohnung übernachten lässt. Ist das Appartement aber relativ teuer und besteht sie auf der Buchung, weil sie während Deines Besuchs dort zusammen mit Dir leben möchte, so sei vorsichtig!
Suche Dir lieber selbst ein Appartement oder Hotel. Über gängige Preise kannst Du Dich im InterFriendship Mitglieder-Board informieren.

  • Du mehrere Profile mit differierenden Personendaten bei verschiedenen Osteuropa-Bekanntschaftsseiten entdeckst

Wir können es den Frauen nicht verbieten, ihr Glück auch bei anderen Bekanntschaftsseiten zu versuchen. Wenn die persönlichen Daten (Name, Alter, Stadt, etc.) jedoch unterschiedlich angegeben wurden, so ist dies sehr verdächtig! Bitte benachrichtige in diesem Fall sofort unseren Support!

Die Frauen aus Osteuropa sind intelligent, meist gebildet und verlieben sich nicht wie ein Backfisch kopflos nach 2-3 eMails!

Bei Dir sollten also alle Alarmglocken klingeln, wenn eine Frau Dich bereits nach der zweiten oder dritten E-Mail "liebt" oder sich eine von diesen (oder ähnlichen) Szenarien abspielen:

  • "Ich arme russische Frau!"

Eine normale russische Frau hat ihren Stolz und wird Dich nicht gleich zu Beginn Eurer Korrespondenz nach Geld fragen (ausgenommen Geld für eine Reise um Dich zu treffen!) oder über ihre finanzielle Situation klagen.
Falls sie über ihr geringes Einkommen, ihre Schulden, ihren defekten PC, Wohnungseinbrüche, Kosten für Agenturen und Übersetzungen, über kranke Verwandte etc., berichtet, ist dies zumindest ein Grund zur Wachsamkeit.

  • Allgemeine, sehr blumige Briefe in perfektem Englisch

Vorsicht, wenn Briefe zwar in perfektem Englisch geschrieben, aber absolut nicht aussagefähig sind und in den Folgebriefen nicht auf Deine Fragen eingegangen wird (wenn das Erstanschreiben ein Standardbrief ist, so ist das aber in Ornung und fast normal).
Vorsicht, wenn ein Foto mit jedem Brief gesendet wird ohne Bitte um Dein(e) Foto(s). Ernsthaft suchende Frauen sind an Deinen Fotos sehr interessiert. Stelle klare Fragen, die nur sie beantworten kann. Frage nach weiteren Bildern - mit dem Hund, der Katze, der Mutter, etc., d.h. nach Bildern, die Betrüger nicht beibringen könnten.

  • "Bitte kein Telefon!"

Die Frau möchte einfach nicht, dass Du sie anrufst! Das kann verständlich sein (Sprachbarriere, Lampenfieber), kann in Kombination mit anderen Hinweisen aber auch ein SCAM-Indiz sein!
Rufe die Frau, mit der Du korrespondierst spätestens nach 5-10 E-Mails einmal an, falls sie dies nicht schon selbst vorher vorgeschlagen hat. Auch wenn die Verständigung schlecht ist, gibt Dir ein Anruf mehr Gefühl für die Frau als 10 oder mehr Briefe. Frage sie, ob Du sie zu einer bestimmten Uhrzeit Zuhause oder auch bei einer Freundin oder Verwandten, die Telefon haben, anrufen kannst!

  • Wechselnde Adressdaten

Manche Frauen wechseln während der Korrespondenz ihre privaten Anschriften, Telefonnummern und speziell ihre E-Mailadressen. Das kann Selbstschutz der Frauen aufgrund von schlechten Erfahrungen mit obszönen Briefen oder nächtlichen Anrufen in der Vergangenheit sein.
Manche Frauen sind auch am Wochenende auf der Datscha ihrer Verwandten und haben dort keinen Anschluss und können dort auch nicht schreiben. Frage die Frauen, warum sie ihre Daten ändern. Es kann evtl. auch ein typischer Hinweis auf einen geplanten SCAM sein.

Wenn Du einen Beweis oder einen starken Verdacht hast, dass eine Frau eine Scamerin sein könnte, dann schreibe an unseren Support hier.

Wir werden die Information prüfen.
Im berechtigten Fall erhältst Du eine Friend€hip-Gutschrift.

Technische Fragen

InterFriendship unterstützt nur aktuelle Browser *).
JavaScript muss für unsere Seite zwingend aktiviert sein, da ein Großteil der Funktionen darauf basiert.

Einen kurzen Überblick über InterFriendship erhältst Du im Virtuellen Rundgang.
Weitere Hinweise zur Bedienung unserer Seite und auch zu den *) unterstützten Browsern findest Du in diesem Blog-Beitrag.

Erste Hilfe, wenn etwas nicht funktioniert:

  • Logge Dich aus und logge Dich dann neu ein.
    Dadurch wird Deine aktuelle Sitzung beendet und eine neue Sitzung gestartet, dies kann in manchen Fällen den Fehler beheben - z.B. wenn eine Seite gar nicht mehr geladen wird.

  • Lösche den Browser-Cache (in vielen Fällen reicht es, sämtliche Browserfenster zu schließen und den Browser dann neu zu öffnen, in manchen Fällen muss der Cache explizit geleert werden - Du kannst außerdem versuchen, einen vollständigen Refresh der Seite zu veranlassen, das erreichst Du durch gleichzeitiges Drücken von Strg + r oder Strg + F5 [je nach Browser]).
    Grund: Der Browser-Cache ist ein Zwischenspeicher für Deinen Browser - damit wird erreicht, dass bereits vorhandene Dateien nicht bei jedem Seitenaufruf erneut heruntergeladen werden müssen und die Seite schneller angezeigt werden kann. Gerade wenn wir neue Funktionen anbieten oder Änderungen an unserer Seite vornehmen, ändern sich jedoch auch bereits vorhandene Dateien. Durch das Löschen des Browser-Caches erzwingst Du, dass diese Dateien neu heruntergeladen werden und somit alle neuen Funktionen zur Verfügung stehen.
    Dieser Kniff hilft Dir also insbesondere dann, wenn etwas nicht korrekt dargestellt wird oder nicht(mehr) funktioniert.

  • Stelle sicher, dass JavaScript für unsere Seite aktiviert ist. Denke auch an Browser-Plugins und Werbeblocker, die eventuell Skripte blockieren können und so eine korrekte Darstellung und Funktion verhindern. In der Regel kann man diese Plugins für spezielle Domains deaktivieren. Ob ein Browser-Plugin schuld ist, lässt sich am einfachsten testen, wenn Du Deinen Browser einmal ohne Plugins startest - viele moderne Browser bieten diese Möglichkeit.

  • Stelle sicher, dass Bilder und Hintergrundbilder in Deinem Browser angezeigt werden dürfen.

  • Einige Internet-Provider, v.A. bei Benutzung sog. Surf-Sticks, bieten eine Datenkomprimierung an um die Menge der übertragenen Daten zu reduzieren, da diese vom Anbieter oft begrenzt ist ("Volumen-Tarife") oder die Geschwindigkeit besonders niedrig ist oder gedrosselt wird. Dabei werden oft auch Bilder vom Anbieter neu komprimiert und in einer geringeren Auflösung übertragen. Das kann zu Fehlern führen. Versuche daher bei Darstellungsfehlern ggf. die Datenkomprimierung zu deaktivieren, falls vorhanden.

  • Wenn das alles nicht hilft, versuche es einmal mit einem anderen Browser (z.B. Firefox, Opera, Chrome - diese Browser sind alle kostenfrei erhältlich und werden ständig gepflegt). Insbesondere der Internet Explorer, gerade in älteren Versionen, ist dafür bekannt, nicht alle Web-Standards korrekt und vollständig zu unterstützen - hier kann es zu Darstellungsfehlern kommen. InterFriendship unterstützt den Internet Explorer offiziell erst ab Version 9.

Du hast sämtliche "Erste Hilfe"-Tipps umgesetzt und hast dennoch Probleme bei der Darstellung oder bei Funktionen?
Dann schreibe uns, wir helfen Dir gerne persönlich weiter.

Du hast ein technisches Problem mit unserer Seite?
Den Eintrag "Wie funktioniert InterFriendship, was sind die technischen Voraussetzungen? Erste Hilfe wenn etwas nicht funktioniert." hast Du bereits gelesen, er hat Dir jedoch nicht weitergeholfen?

Gerne sehen wir uns das Problem an.

Bitte scheibe unserem Support und gib unserem Technik-Team genaue Hinweise, wie sich das Problem reproduzieren lässt.

Mitglieder-Support